• Milchkefir Gross 50gr.

Milchkefir Gross

Milchkefir Gross  (mindestens 50gr. Kefirknollen)

Die Menge an Milchkefir Knollen reicht, um aus einem halben Liter Milch, in 24h-36h fertigen Milchkefir herzustellen. Die kleinen und noch jungen Knollen werden sich mit der Zeit grösser und weiter vermehren.

Nach 10-12h, rühren sie ihren Milchkefir gut auf.  Wenn nach 20-24 h, der Milchkefir nach ihrem Geschmack ist, in ein Plastikgefäss oder Glas abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren. Natürlich dürfen sie diesen auch gleich verspeisen. Sie können aber problemlos den ganzen Kefiransatz in den Kühlschrank stellen und innerhalb der nächsten 2-5 Tage verarbeiten.

Wird ihnen der Kefir zu Sauer, so verwenden sie diesen für die Salatsauce, auf den Essig, können sie dabei gut und gerne verzichten.


  • Mind. 50gr. Milchkefir-Knollen.
  • Eine auspack Anleitung, Herstellungs und Pflegehinweise.

Milchkefir Knollen  und Milch



Milchkefir und Frücht einfach leker

.
 
 


Neue Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Milchkefir Gross 50gr.

  • Artikelnr. 3100C
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • CHF. 50.00


Ähnliche Produkte

Milchkefir Klein 25gr.

Milchkefir Klein 25gr.

Milchkefir Klein Milchkefir Klein (mindestens 25gr. Kefirknollen)Die Menge an Milchkefir Knollen reicht, um aus einem halben Liter Milch, in 24h-36h f..

CHF. 25.00

Milchkefir Gross 50gr.

Milchkefir Gross 50gr.

Milchkefir Gross Milchkefir Gross  (mindestens 50gr. Kefirknollen)Die Menge an Milchkefir Knollen reicht, um aus einem halben Liter Milch, in 2..

CHF. 50.00

Kombucha Startset 4A, inkl.  4 Teemischungen und 4 Teesorten, Kombuchapilz 150gr. für 3.3l Ansatz , Grüntee 50gr.

Kombucha Startset 4A, inkl. 4 Teemischungen und 4 Teesorten, Kombuchapilz 150gr. für 3.3l Ansatz , Grüntee 50gr.

Kombucha Startset 4A NeuGeschenkset Im Startset 4A ist alles für die Herstellung ihres Kombucha Getränk enthalten. Nämlich ein Gärgefäss 3,68L, eine 1..

CHF. 102.80

Schnellsuche Milchkefir, Kefirknollen, Gross, Kefiransatz, Milchsäurebakterien